Tilly's Diabetes Homepage

Die Zukunft?

Im ersten Monat nach dem Anfang der Remission

• Ich habe eine Woche lang täglich Tillys Blutzuckerwerte gemessen um sicher zu sein, dass Tilly wirklich in Remission war.
• Danach empfahl meine Tierärztin, dass ich einen Monat lang 1x pro Woche Tillys Blutzuckerwerte messen sollte.

Danach

• Ich habe jeden Monat Tilly Blutzuckerwerte gemessen, öfter wenn sie krank war oder einen merkwürdigen Eindruck gemacht hat.
• Da ca. 25% von Katzen die eine Remission erlangt haben irgendwann wieder mit Insulin behandelt werden müssen, machte ich sicher, dass Tillys Diabetes-Kit immer sofort einsatzbereit war.

Generell

• Die "Low-Carb" Diät wurde strikt eingehalten.
• Tilly bekam kein Cortison mehr.
• Jeden Monat habe ich Tilly genau gewogen.
• Einmal pro Jahr bekam sie ein Geriatrie-Screening, inklusive Schilddrüsenwert. Später, mit weiteren Krankheiten, jede 3 Monate.
• Tillys Zähne wurden regelmäßig professionell gereinigt, als sie noch welche hatte.
• Faktoren die z.B. die Blutzuckerwerte erhöhen können sind eine Schilddrüsenüberfunktion oder ein Schub Pankreatitis (Triaditis).

© 2005 - 2016 tillydiabetes.net